Wärmeschutz

Wärmedämmend

Wärmedämmung

Mineralisch und dabei frei von Fasern bietet die Multipor Mineraldämmplatte eine optimale Qualität der Wärmedämmung: massiv und hochwärmedämmend mit einer Wärmeleitfähigkeit von λ=0,042W/(mK). Durch eine Dämmung mit Multipor lässt sich der Energieverbrauch deutlich senken, wodurch langfristig Energie und Kosten gespart werden. Eine Dämmung ist nicht nur im Hinblick auf die Heizkosten sinnvoll, ein optimaler Wärmeschutz steigert auch den Wert einer Immobilie. Die immer strenger werdenden Auflagen der EnEV werden zudem spielend erfüllt.

Effiziente Wärmedämmung mit einem WDVS

Schlecht gedämmte Außenwände lassen rund ein Drittel der Heizenergie verpuffen. Abhilfe schafft hier das Multipor Wärmedämmverbundsystem WDVS, das lückenlose und wärmebrückenfreie Außenwände vom Einfamilienhaus bis hin zum Mehrgeschossbau ermöglicht.

Energetisch orientierte Modernisierung von Außenwänden mit Multipor Innendämmung

Innendämmungen mit der diffusionsoffenen Multipor Mineraldammplatte machen aus Bestandsgebäuden mit schlechten energetischen Kennzahlen hochwertig energetisch gedämmte Gebäude. Die systemgerechte Außendämmung bei erhaltenswerten Fassaden ist zudem eine wirtschaftlich optimierte Lösung für die energetisch aufgewertete Gebäudesubstanz.

Kellerdecken energetisch aufwerten

Werden beheizte Räume nach unten gegen unbeheizte abgegrenzt, ist auch hier ein Wärmeschutz ratsam. Dazu eignet sich die Kellerdeckendämmung DI aus Multipor Mineraldämmplatten, um sowohl Neubauten als auch bestehende Gebäude energetisch aufzuwerten.

Dachkonstruktionen im Sanierungsfall wärmetechnisch aufwerten

Sanierte Flachdachkonstruktionen stellen häufig höhere Wärmeschutz- und Brandschutzanforderungen – Multipor Mineraldammplatten erfüllen beide Anforderungen in einem Material. Die nicht brennbaren Platten eignen sich besonders zur Sanierung alter Porenbeton- und Stahlbetonflachdächer. Dämmstoffdicken zwischen 120 und 220 mm erfüllen dabei alle rechtlichen Wärmeschutzanforderungen bestens. Energetische Lösungen, die darüber hinausgehen, lassen sich mit noch größeren Dämmstoffdicken auch als stauchungsfreie Dämmung realisieren.

Für mehr Informationen Bautechnologie Kompakt