Mehrgeschossbau der SWG Eisenach

Hoher Wärmeschutz durch zweilagige Mineraldämmplatten

Die Wärmeschutzverbesserung von Mehrgeschossbauten ist für Wohnungsbetreiber oft eine besondere Herausforderung. Bei der Fassadensanierung eines großen Gebäudeblocks in Eisenach setzte die dortige Städtische Wohnungsgesellschaft (SWG) dabei auf die bauphysikalischen Pluspunkte eines mineralischen Wärmedämmverbundsystems aus Multipor Mineraldämmplatten.

Download Objektbericht

Bautafel

Gebäudeart Altbau
Standort Eisenach
Architekt Architekturbüro Sauerbier, Wagner & Giesler, Eisenach
Produkte Multipor Mineraldämmplatten
Besonderheiten verbesserter Schallschutz von bis zu zwei Dezibel, Brandschutz einfache Verarbeitung, hohe Formstabilität und Druckfestigkeit bauaufsichtlich zugelassenes System, hohe Nachhaltigkeit
zurück