Westfalenhalle Dortmund

Um den Messestandort Dortmund zu sichern und neue Messen zu ermöglichen, entstand die neue Westfalenhalle 3B mit einer Nutzfläche von 10.600 m². An der Südseite errichtete man zusätzlich einen verglasten Bürotrakt für die bislang verteilten Bürobereiche des Unternehmensverbundes. Aufgabe war die unterseitige Dämmung von Decken in 6 m Höhe im aufgeständerten Bereich unter der Halle.

Download Objektbericht

Bautafel

Gebäudeart Büro- und Geschäftshaus
Standort Dortmund
Architekt Städtische Immobilienwirtschaft, Dortmund & F + P Fuhrmann und Partner, Dortmund
Produkte ca. 14.000 m² Multipor Mineraldämmplatten 80 mm
Besonderheiten Wärmeleitfähigkeit von 0,045 W/mK, Baustoffklasse A 1 nach DIN 4102-1, einfache Verarbeitung, hohe Formstabilität
zurück