Frankenstadion Nürnberg

Das 1928 errichtete Frankenstadion in Nürnberg gehörte mit zum Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 und wurde in mehreren Stufen komplett saniert und umgebaut. Dazu gehörten auch Maßnahmen zur Verbesserung der Wärmedämmung. Hauptaufgabe war hier die Dämmung der obersten Geschossdecke.

Download Objektbericht

Bautafel

Gebäudeart Sportstadion
Standort Nürnberg
Architekt Hentrich-Petschnigg & Partner KG, Düsseldorf
Produkte Multipor Mineraldämmplatten mit 80 mm
Besonderheiten Wärmeleitfähigkeit von 0,045 W/mK, Baustoffklasse A 1 nach DIN 4102-1, einfache Verarbeitung, hohe Formstabilität
zurück