News

Xella auf der BAU 2019

messeauftritt: multipor und xella auf der bau 2019

Digitalisierung, großformatiges Bauen und Kreislaufwirtschaft: Das sind die großen Themen, mit denen sich die Xella Deutschland GmbH gemeinsam mit ihren Schwestergesellschaften auf der diesjährigen BAU 2019 vom 14. bis 19. Januar in München präsentiert. Mit dem Messeauftritt in Halle A2, Stand 103 stellt Xella ganzheitliche Systemlösungen vor und untermauert mit innovativen Produkten eindrucksvoll seinen Anspruch auf die Marktführerschaft.

Produktneuerung: Multipor Platte zur Entsalzung von Mauerwerk
Auch Multipor wartet mit einer Produktneuerung auf: Erstmalig wird eine Multipor Platte zur Sanierung von Mauerwerk vorgestellt. Mit der neuen Platte kann angefeuchtetes Mauerwerk schnell und dauerhaft wirksam entsalzt und gleichzeitig energetisch verbessert werden. Die Markteinführung der Dämmstoffpatte erfolgt dann in etwa zur Mitte des Jahres. Die handliche Platte wird ohne großen Aufwand einfach auf die sanierungsbedürftige Wand geklebt, die Verlegung erfolgt analog zum normalen Multipor Innendämmsystem und dient als Oberfläche für weitere Beschichtungen. Die neue Sanierplatte hat eine Wärmeleitfähigkeit von 0,047 W/(mK) und wird nach Serienstart voraussichtlich in Plattenstärken ab 6 cm zur Verfügung stehen.

Kreislaufwirtschaft
Der Schutz von Umwelt und Ressourcen wird bei Xella groß geschrieben: Dazu hat Xella ein cleveres Recyclingkonzept entwickelt. Reste und Abfallstücke auf der Baustelle können als sortenreiner Bauschutt auf Deponien der Klasse II entsorgt oder unkompliziert und kostengünstig recycelt werden, in dem diese erneut der Produktion zugeführt werden. Multipor stellt dafür Big Bags für die Baustelle zur Verfügung. Ein Film informiert über die Handhabung der Big Bags.

Weitere Infos zur Kreislaufwirtschaft

Zum Thema Kreislaufwirtschaft findet am Montag, den 14. Januar um 14:00 - 15:00 Uhr im Pressezentrum West auf dem Messegelände die Pressekonferenz der Xella Gruppe statt.

Veranstaltung "Digital":
Der Gebäudeplanung mit 3D-Modellen gehört die Zukunft. Weltweit wird BIM vorangetrieben. Deshalb beschäftigt sich auch Xella intensiv mit der Thematik und bietet zur BAU 2019 die Digital-Veranstaltung an. Linda Haseidl, Sales & Marketing Manager bei BIMobjects, berichtet über die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung im Bauwesen. Dipl.-Ing. Andreas Radischewski, Digital Building Solutions and Transformation Manager bei Xella, stellt den Digitalservice wallXpert vor, der den gesamten Planungs- und Bauprozess optimiert.

Alle Informationen rund um den Xella Messeauftritt finden Sie unter: xella-auf-der-bau.de