News

Auch Schutzhelme haben ein 'Verfallsdatum'

Arbeitshelm Multipor Arbeitschutz Schutzhelme

Helme bestehen aus Kunststoffen und haben nur eine begrenzte Haltbarkeit. Schließlich altern Kunststoffe und werden durch UV-Strahlung, Witterungseinflüsse oder mechanische Beanspruchung spröde. Wann sie ausgetauscht werden sollten, hängt von den Einsatzbedingungen ab. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft empfiehlt, Schutzhelme bei regelmäßiger und dauerhafter Nutzung alle vier Jahre auszutauschen.

Das Alter des Helmes erkennt man am Herstellungsdatum, das genauso wie die Angaben zu Hersteller, Typ, Größe und Werkstoff zur Kennzeichnung des Helmes gehört. Manchmal kann ein Austausch auch schon vor Ablauf der empfohlenen Fristen Sinn machen: Nach z.B. einem harten Schlag sollte der Schutzhelm sofort ersetzt werden. Am besten gleich das Alter und den Zustandes des Helmes überprüfen und bei Bedarf einen neuen bestellen.

Neue Helme gibt es im Ytong Silka Multipor Werkzeugshop