Hygrometer hilft zur Schimmelpilzvorbeugung

Wärmedämmung Schimmelvorbeuge

Faktencheck 2: „Wärmedämmung führt zu Schimmel.“

Im Jahr 2008 gab es bei 14 Prozent der Bauschäden Probleme mit Schimmelpilzen. Hiervon waren vor allem unsanierte Bestandsgebäude, aber auch Neubauten und sanierte Gebäude betroffen. Zur Schimmelpilzvorbeugung kann einiges getan werden: So sorgt eine gute Wärmedämmung für höhere Oberflächentemperaturen an den Oberflächen von Außenwänden.

Gefahrpunkt Wärmebrücke bei Wärmedämmung
Wo die Wärmedämmung in der Gebäudehülle unterbrochen oder geschwächt ist, entstehen Wärmebrücken. Dort kann dann die geringste Oberflächentemperatur liegen. Konnte man früher leicht das Tauwasser auf der Fensterscheibe sehen, so kann kritische Luftfeuchtigkeit – zum Beispiel am Fenstersturz – nicht mehr so leicht erkannt werden. Die Folge: Der Raum wird nicht mehr so häufig zur Schimmelpilzvorbeugung gelüftet. Problemstellen können überall dort auftauchen, wo Bauteile aufeinandertreffen oder unterbrochen werden. Um dieses Risiko zu entschärfen, gibt es inzwischen bewährte Lösungen.

Gerade bei Innendämmungen können Wärmebrücken in Dämmschichten dazu führen, dass dort die Oberflächentemperatur geringer sind als vor der Sanierung. Eine gute Planung und sichere Konstruktionen sorgen für angemessene Oberflächentemperaturen. Werden neue und dichte Fenster eingebaut, reduziert sich der Fugenluftwechsel. Damit die Feuchtigkeit entweichen kann, muss häufiger per Fenster oder mechanischer Anlage gelüftet werden.

Ergebnis Faktencheck 2:
Wärmedämmung an sich reduziert die Kondensationsneigung. Zur Schimmelpilzvorbeugung muss zusätzlich Augenmerk auf die Wärmebrücken gelegt werden, damit hier keine geringen Oberflächentemperaturen entstehen.

PDF Download Ausgabe 5 "Hygrometer hilft zur Schimmelpilzvorbeugen"

Weiter zum nächsten Beitrag "Brandschutz kann Leben retten"
Zurück zum letzten Beitrag "Luftaustausch ist lebensnotwendig"

Schimmelsanierung mit Multipor WI compact plus

Schimmelsanierung mit Multipor WI Compact plus, schlank, raumsparend, erhöht die Oberflächentemperatur.

Sind Schimmelsanierung, Wärmebrückenoptimierung oder Innendämm-Maßnahmen bei beschränkter Raumgröße gefragt, bietet Multipor mit dem schlanken, raumsparenden Innendämmsystem Multipor WI compact plus die perfekte Lösung.

Ausführliche Informationen finden Sie hier oder nutzen Sie unser Kontaktformular.