GHOTEL Würzburg

Für das begehbare Hochhaus-Flachdach wurde ein A1-klassifizierter Dämmstoff gefordert: mit guten Wärmedämmeigenschaften, einer extremen Lagesicherheit, einer sehr hohen Druckfestigkeit sowie einer besonderen Nachhaltigkeit. Das Dach des linsenförmigen Hotelturms wurde mit hochdruckfesten Multipor Mineraldämmplatten ausgeführt, die passgenau an die ungewöhnliche und schwierige Gebäudegeometrie angepasst werden konnten. Dazu wurden ein individueller Gefälleplan sowie eine objektbezogene Windlastberechnung erstellt.

Download Objektbericht

Bautafel

Gebäudeart Hotelgebäude
Standort Würzburg
Architekt Dipl.-Ing. Stefan Buttler, Architekturbüro Planwerk, Würzburg; Architekturbüro MPP Medien Plan + Projekt GmbH, Hamburg
Produkte Multipor Mineraldämmplatte DAA, d=150–258 mm
Besonderheiten hohe Druckfestigkeit der Dachkonstruktion, gute Wärmedämmeigenschaften, hohe Nachhaltigkeit
zurück