Mehrfamilienwohnhaus Köln-Deutz

In Köln-Deutz entstand ein neues Mehrfamilienwohnhaus, das eingebettet zwischen alten Wohnhäusern aus der Gründerzeit und in Blickweite des Rheins und der Kirche St. Heribert, die gestalterischen Merkmale der gründerzeitlichen Nachbarbauten aufgreift. Konstruktiv setzte der Architekt mit Silka Kalksandstein für Außen- und Innenwände und mit einer Multipor Dämmung auf einen komplett mineralischen Wandaufbau.

 

Objektbericht

Bautafel

Gebäudeart Mehrfamilienhaus
Standort Köln-Deutz
Nutzung Wohnhaus
Fertigstellung 2016
Produkte Multipor Wärmedämm-Verbundsystem, Multipor WI Leibungsdämmplatten Außen- und Innenwände: Silka Kalksandstein
Besonderheiten Hoher Schall-, Brand- und Hitzeschutz, nachhaltiger und umweltverträglicher Baustoff, einfache Verarbeitung