Baustoff & Herstellung

Multipor Mineraldämmplatten - Baustoff

Die Multipor Mineraldämmplatte ist eine mineralische und ökologische Alternative zu Dämmstoffen, die Fasern enthalten oder aus Kunststoffen hergestellt werden.

Die Multipor Mineraldämmplatte ist ein massiver, komplett mineralischer Dämmstoff auf Basis der Rohstoffe Sand, Kalk, Zement und Wasser, der gemäß der Allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-23.11-1501 und  der Europäischen Technischen Zulassung ETA-05/0093 zugelassen ist.

Durch die besondere Materialstruktur bieten die handlichen Platten eine Kombination verschiedener Eigenschaften: formstabil, dampfdurchlässig, nichtbrennbar (A1) und faserfrei.

Die Einsatzgebiete im Neu- und Altbau sind z. B. Innendämmung, unterseitige Deckendämmung, Kellerdämmung und Garagendämmung sowie Dämmung von Massivdächern, Steildächern und Flachdächern.

Eine weitere Anwendung findet die Multipor Mineraldämmplatte als bauaufsichtlich zugelassenes Wärmedämmverbundsystem (WDVS).

Ökologisch einwandfrei

Ökologisch bauen mit Multipor: Multipor Mineraldämmplatten wurden vom Institut für Bauen und Umwelt (IBU), ehemals „Arbeitsgemeinschaft Umweltverträgliches Bauprodukt e.V.“, mit der Deklarationsnummer EPD-XEL-2009212-D als biologisch unbedenklich und baubiologisch empfehlenswert eingestuft

Multipor ist mit dem natureplus Qualitätszeichen als nachhaltiges, zukunftsfähiges Produkt ausgezeichnet.

Das ECO Institut in Köln bescheinigt das die Multipor Mineraldämmplatte absolut frei von gesundheitsschädlichen VOC’s ist und somit bedenkenlos als Innendämmung einsetzbar.

Multipor Mineraldämmplatten Herstellung

Die Multipor Mineraldämmplatte wird umweltschonend aus den mineralischen Rohstoffen Sand, Kalk, Zement und Wasser hergestellt, denen ein Porenbildner beigemischt wird.

Kunststoffe werden nicht zugesetzt.